Casino-Profiwissen verständlich erklärt: 

Die Volatilität

 

 

 „Die Volatilität bezeichnet in der Statistik allgemein die Schwankung von Zeitreihen.“

 

Das versteht ja niemand! Doch als erfolgreicher Casinospieler sollte man diesen Begriff kennen, um Enttäuschungen zu vermeiden. Versuchen wir die Sache so zu erklären, damit sie auch jeder versteht: Die Volatilität drückt die Größe und Häufigkeit der Gewinne aus. Es gibt drei Arten der Spiele-Volatilität:

 

 

Niedrige Volatilität - perfekt für Beginner

 

 

Spiele mit einer niedrigeren Volatilität eignen sich sehr gut für Einsteiger oder Spieler/innen die einfach nur entspannen und das Spiel Ihrer Wahl genießen wollen. Die Gewinne sind im Durchschnitt etwas niedriger, dafür recht häufig. Typische Spiele mit einer niedrigen Volatilität sind u.a. „Sweet n’ Sour“ oder „Broker Bear Blast“.

 

 

Mittlere Volatilität - das „Mittelding“

 

 

Spiele mit einer mittleren Volatilität eignen sich sehr gut für etwas fortgeschrittenere Spieler, die bereit sind mehr zu riskieren, um einen höheren Gewinn zu erzielen. Bei Spielen dieser Art dauert es zwar etwas länger, um einen Gewinn zu erzielen, jedoch ist dieser Gewinn höher als im Vergleich zu Spielen mit einer niedrigen Volatilität! Als Beispiel seien hier die Spiele „Land of Heroes“ und „Mighty Dragon“ genannt. Diese Spiele haben eine mittlere Volatilität.

 

 

Hohe Volatilität - für echte Profis

 

 

Eine hohe Volatilität bedeutet, das man eher seltener, dafür aber höher gewinnt. Es kann recht lange dauern, bis ein Gewinn erzielt wird, dafür ist der Gewinn für gewöhnlich höher. Aus diesem Grund haben diese Spiele eine „PROFI“ Markierung. Spiele dieser Art eigenen sich für erfahrene Spieler oder für Spieler die bereit sind, ein höheres Risiko auf sich zu nehmen. In Vergleich zu Spielen mit einer niedrigen oder mittleren Volatilität sind die Gewinne hier seltener, aber gerade deswegen umso höher! Die Spiele „Sceptre of Cleo“ und „Crystal Ball“ sind Beispiele für eine hohe Volatilität.

 

 

Zur Info:

Die Volatilität der Spiele wird nicht durch uns festgelegt, sondern sie ist fest im Spiel einprogrammiert. Das sorgt dafür, daß jeder Spieler - egal ob Anfänger oder Profi - bei uns auf seine Kosten kommt und das passende Spiel findet. Alle Profi-Spiele tragen eine Markierung, damit sie leicht erkennbar sind. Für die Anfängerspiele haben wir eine eigene Kategorie eingerichtet, so daß man sie gut finden kann. 

 

Viel Spaß beim Spielen!